Konzert

Platzhalter
Der Hippie Roland „Cash“ Schmidt wird vor 50 Jahren aus Liebeskummer vom Blues befallen und wird diesen nicht mehr los, weil er erkennt, dass hier echte Gefühle ausgedrückt werden. So versucht er selbst, sich auf diese Weise verständlich zu machen und findet Anfang der 70er Jahre Gleichgesinnte für eine Band, die er Cash’s Consolation nennt. Nach mehreren Bandgründungen (u.a. Progressive Blues Experience, Rusty Nails) hat er jetzt wieder gute alte und erfahrene Freunde gefunden, und zwar die „Wildboys“. Sie geben Cash, dem Sänger mit der urwüchsigen und markanten Stimme den musikalischen Rückhalt, um das Blues-Feeling eindrucksvoll und überzeugend herüber zu bringen. Das Programm umfasst modern arrangierte Traditionals, Blues, Rock, Soul und Rhythm & Blues. Legendäre Rock Songs aus den Good ol’ Sixties dürfen dabei auch nicht fehlen. Line-up: Norbert „Sonnie Ronnie“ Schottenhamml (g, voc), Jürgen Thanner (b), „Wildgirl“ Ulli Thanner (key, voc, perc.), Professor Dschango (dr) und der oft anwesende Gastmusiker Erwin Cerny (sax) Wenn ihr der Kofferfabrik und den Künstlern was Gutes tun wollt, könnt ihr im Vorverkauf gerne den “Kulturpreis 1” oder Kulturpreis 2″ wählen. Die Mehreinnahmen gehen an die Künstler und den den Verein. Danke :- ))

Regionale Werbung
Events entdecken