ANTIGONE von Sophokles

| Kofferfabrik

Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen und der Beschlüsse in Bezug auf Veranstaltungen, sind alle Veranstaltungen vorerst abgesagt!
  • Terminkategorien :
  • Kommende Daten :

Dieser Termin läuft vom 9 April 2020 bis 19 April 2020 und findet das nächste Mal am 9. April 2020 19:30 statt.

Details zu ANTIGONE von Sophokles

Es ist eine Geschich­te von Frei­heit. Eine Geschich­te der Selbst­be­stim­mung der Frau. Zivi­ler Unge­hor­sam gegen Unter­drü­cku

Es ist eine Geschich­te von Frei­heit. Eine Geschich­te der Selbst­be­stim­mung der Frau. Zivi­ler Unge­hor­sam gegen Unter­drü­ckung und Macht­will­kür!
Nach der Abdan­kung des Königs Ödi­pus sol­len sei­ne zwei Söh­ne, Eteo­kles und Polyn­ei­kes, The­ben im Wech­sel regie­ren. Als Eteo­kles sich wei­gert, sei­nem Bru­der den Thron zu über­las­sen, ver­sam­melt Polyn­ei­kes eine Armee um sich und greift The­ben an. Bei­de Brü­der fal­len, ihr Onkel Kre­on über­nimmt die Herr­schaft und ver­an­lasst eine fei­er­li­che Bestat­tung für Eteo­kles, dem Ver­tei­di­ger The­bens. Polyn­ei­kes aber, der auf sein Recht behar­rend die Stadt angriff, gilt als Ver­rä­ter und ihm wird das Begräb­nis ver­wei­gert. Bei­der Schwes­ter Anti­go­ne kann und will die­ses Ver­bot nicht akzep­tie­ren. Sich auf die „unge­schrie­be­nen und wan­ken­lo­sen Sat­zun­gen der Göt­ter“ beru­fend, beer­digt sie trotz Andro­hung der Todes­stra­fe ihren zum Staats­feind erklär­ten Bru­der. Damit stellt sie ihre Über­zeu­gung über die staat­li­chen Geset­ze Kre­ons, wes­halb sie hin­ge­rich­tet wer­den soll. Sei­ne Macht­po­si­ti­on behaup­tend lässt sich Kre­on nicht umstim­men, nicht ein­mal von sei­nem Sohn Hai­mon, der mit Anti­go­ne ver­lobt ist und die Stim­me des Vol­kes ins Feld führt. In Tyran­nen­art ver­schärft Kre­on gar die Voll­stre­ckung des Todes­ur­teils und lässt Anti­go­ne leben­dig begra­ben. Dür­fen Prin­zi­pi­en über den Geset­zen ste­hen? Kann Recht zu Unrecht wer­den und was ist Pflicht? Wann gilt es gehor­sam zu sein, wann muss Wider­stand geleis­tet wer­den? Es beginnt eine gna­den­lo­se Aus­ein­an­der­set­zung, die, wie vom blin­den Seher Tei­re­si­as pro­phe­zeit, im Unheil zu enden droht. Es ist eines der bekann­tes­ten und bes­ten Dra­men der gesam­ten Welt­li­te­ra­tur! Das TKKG zeigt es in einer hoch­ak­tu­el­len Insze­nie­rung.
Insze­nie­rung und Spiel: Mar­kus Nondorf/Doris Hansl­bau­er; Aus­stat­tung: Doris Hansl­bau­er
Inter­net: https://www.tkkg-buehne-fuerth.de

Regionale Werbung
Events entdecken