Veranstaltungstipps Fürth

Mit Vollgas ins neue Monat! Bereits der dritte Monat im Jahr 2019 zieht ins Land. Und auch hier haben wir wieder die beste Veranstaltungsauswahl der Stadt für euch!

Die Faschingszeit ist schon in vollem Gange: Kinderfasching, Seniorenfasching, Faschingsferien…und in der Musikschule Fürth? Suzuki-Faschingskonzert! Unter der Leitung von Frank Richter geben die Suzukischüler ihr Können zum Besten!
Im Kulturforum Fürth ist an diesem Freitag die Dullnraamer Sidzung 2019. Der fränkische Kultfasching!

Am Samstag geht es kulturell los: Ankunftsstadt des Adlers – entlang der alten Trasse. Das erste Nahverkehrsmittel zwischen Nürnberg und Fürth war auchein Meilenstein der deutschen Eisenbahngeschichte: Am 7. Dezember 1835 fuhr erstmals die Ludwigs-Eisenbahn mit dem legendären “Adler” auf der neuen Trasse neben der heutigen Honschuchpromenade und Königswarterstraße. Du erfährst, warum die Bauherren der Prachthäuser sich nicht vom Lärm und Gestank der Eisenbahn stören ließen. Die Stadtführer verraten auch, ob bei der ersten Fahrt wirklich Bierfässer transportiert wurden.
Am Abend gibt es wieder ordentlich was zum lachen. ZWar kein Fasching, aber trotzdem toll: Cavewoman mit Konstanze Kromer! Praktische Tipps zu Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners…Heike, die Zukünftige von Tom, rechnet in dieser fulminanten Solo-Show mit den selbsternannten „Herren der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeit-Keule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau – aber immer treffend und saukomisch!

Nach so vielen tollen Veranstaltungen braucht man erst mal eine Stärkung. Zum Beispiel biem Brunch in der Kofferfabrik. Internationaler Länderbrunch: inklusive Frühstücksklassikern jeden Sonntag und an Feiertagen jeweils von 10 Uhr bis 14 Uhr. Auch an diesem Sonntag gibt es wieder tolle und interessante Führungen durch die Fürther Stadt. Eine dieser Veranstaltungen ist “Blickpunkte Rathaus, Turm und Co.”.
Für alle Partybienen und Tatortfans läuft selbstverständlich wieder der Frieda Klassiker “Tatort bei Frieda”.

Rockiger Rosenmontag in der Kofferfabrik: Abtanzen erwünscht! Den Sound liefert das bewährte Team der Alden Daggel Disco.
Auch diese Woche sind die Fürther Popstars wieder gefragt! Frieda singt – Franken´s größte Karaoke Party.

Ein paar Wochen läuft “Fürth – 200 Jahre eigenständig” noch im Stadtmuseum Fürth. Aber nicht mehr lange. Nutze die Gelegenheit!
Am Abend gibt Martin Rassau sein Programm “Lou mer mei Rouh” zum Besten. Ein witziger, charmant-frecher Blick auf leidende Männer mitten in der Midlife-Crisis!

Wochenmitte! Zeit für ein wenig Improtheater! 6aufKraut macht Euch ne Szene: An jedem 6. geben sich die Spieler*innen und das Publikum dem Rausch der Einmaligkeit hin.

Den Abschluss dieser Woche macht Cinderella. Das Ballett in zwei Akten mit der Musik von Sergej Prokofiew ist zu Gast in Fürth. In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das „Klassisches Moskauer Ballett“ die alte Legende mit neuen glänzenden Farben.

Das war nur ein kleiner Ausblick auf die kommende Woche. Es gibt noch so viel mehr in Fürth zu erleben!
Weitere Veranstaltungen findest du unter: https://www.rund-um-fuerth.de/veranstaltungen/.