Die Herbst­fe­ri­en ste­hen vor der Tür. Die Tem­pe­ra­tu­ren gehen auch wei­ter nach unten und das Herbst­laub strahlt in allen Farben!
Wir brin­gen dich mit unse­ren Ver­an­stal­tungs­tipps auch zum strahlen. 

Mit Witz und Charme star­ten wir in die Ver­an­stal­tungs­wo­che: “Witz vom Olli”. Oli­ver Gim­bers bringt dich in der Comö­die Fürth sicher zum Lachen!
In der Kof­fer­fa­brik gibt es gleich zwei Ver­an­stal­tungs­kra­cher. Wer ger­ne selbst singt ist bei “Crowd­sin­ging” genau rich­tig! Für alle Thea­ter­freun­de prä­sen­tiert die Kof­fer­fa­brik das Thea­ter aus dem Kul­tur­kam­mer­gut: “DIE SUBVENTION ODER IN WELCHE RICHTUNG SCHAUT DIE MONA LISA”.
Alle Nacht­eu­len wer­den in Fürths Club Frie­da wie­der fün­dig! Hier läuft die bewähr­te und bekann­te Hip­hop­ver­an­stal­tung “Schwarz – Tomekk I Poli­que I Richie I Gra­moe”.

Für alle Neu­lin­ge in Fürth gibt es am Sams­tag eine Füh­rung um die Stadt ken­nen­zu­ler­nen. “Fürth für Ein­stei­ger” ist eine Ein­füh­rung in die Stadt­ge­schich­te, nicht tro­cken und wis­sen­schaft­lich, son­dern gewürzt mit net­ten Geschichten.
Am Abend bebt die Stadt­hal­le. Radio Gong ist zu Gast und prä­sen­tiert “The Night of clas­sci Rock”. Die­ses Kon­zert ist für alle Rock­fans ein Muss!
Etwas gedi­ge­ner geht es im Schloss Burg­farrn­bach zu. Im Rah­men der Soi­ree im Schloss gas­tiert an die­sem Sams­tag das Mozart Pia­no Quar­tett.

Früh­stück im Kino. Das wäre doch mal was ande­res! Kein Pro­blem. Im Baby­lon Kino kannst du fast jeden Sonn­tag und an aus­ge­wähl­ten Fei­er­ta­gen gemüt­lich im Kino­ca­fé frühstücken.
Nicht nur das tol­le Baby­lon Kino ist typisch Fürth. Auch das Grü­ner Bier ver­bin­det jeder mit der Klee­blatt­stadt. An die­sem Sonn­tag kannst du die Fel­sen­gän­ge der Grü­ner-Bräu-Kel­ler erkunden. 

Mon­tag ist Karao­ke­tag in der Frie­da! Frie­da singt – Franken´s größ­te Karao­ke Par­ty ist genau das rich­ti­ge für jeden klei­nen Popstar.

Moni­ka Gru­ber kommt wie­der nach Fürth! Bay­erns belieb­tes­te Kaba­ret­tis­tin prä­sen­tiert ih neu­es­tes Solo-Pro­gramm in der Comö­die Fürth.
Etwas erns­ter geht es im Stadt­thea­ter Fürth von stat­ten. Die Opern­sai­son 2018/19 beginnt mit dem Gast­spiel des Thea­ters Augs­burg von Ver­dis „Die Macht des Schick­sals“. Die­se Oper des fast 50-jäh­ri­gen Giu­sep­pe Ver­di läu­tet sein Spät­werk ein und steckt vol­ler Emo­tio­nen – Lie­be und Hass, Freund­schaft und Rache sind, wie immer bei Ver­di, die Trieb­fe­dern mensch­li­chen Han­delns und des musi­ka­li­schen Ausdrucks. 

Mitt­woch ist Hal­lo­ween! Wer noch nicht auf einer Hal­lo­ween­par­ty zum gru­seln ein­ge­la­den ist, kann in die Comö­die kom­men und ordent­lich lachen! Mäc Här­der ist zu Gast und prä­sen­tiert sein Pro­gramm “Wir haben nicht gegoo­gelt, wir haben überlegt!”. 

Den Abschluss die­ser Ver­an­stal­tungs­wo­che macht unser Für­ther Lieb­lings­club mit dem Don­ners­tags­spe­cial “Lieb­lings­band – 100% Live Musik”.

Das war nur ein klei­ner Aus­blick auf die kom­men­de Woche. Es gibt noch so viel mehr in Fürth zu erleben!
Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen fin­dest du unter: https://www.rund-um-fuerth.de/veranstaltungen/

Veranstaltungskalender

Laden… Laden…