Veranstaltungstipps Fürth

Die Zeit vergeht wie im Flug. So sind wir nun schon in der letzten Maiwoche angekommen. Der Sommer steht vor der Tür, die Freibäder haben ihre Tore geöffnet und in Fürth ist auch wieder einiges geboten!

Bayerns erfolgreichtestes Komödieanten-Duo, Heißmann und Rassau, präsentieren auch diesen Freitag wieder ihre Boulevard-Komödie “Jetzt nicht, Liebling!”. Die freche, fränkische Version des zeitlosen Erfolgsstückes von 1967 mit vielen beliebten Comödie-Darstellern in den Nebenrollen. Vor oder nach der Vorstellung kannst du außerdem die Gelegnehit nutzen und einen Tisch im Grüner Brauhaus reservieren.
Für alle Spielefreunde bietet die Kofferfabrik wieder einen “Go” Spieleabend an. Das “Umzingelungs–Spiel” hat wenige Regeln, umso vielfältiger ist das – manchmal heiß umkämpfte – Leben der kleinen runden Steine auf dem Brett.

Einen entspannten Samstag verbringen und Fürth besser kennenlernen oder gar neu entdecken. Hierfür gibt es am kommenden Samstag ein paar gute Führungen und Ausstellungen!
Im Stadtmuseum läuft die Austellung Fürth-200 Jahre eigenständig. In der Alstadt kann man bei der Führung “Die Altstadt und ihre Höfe” die wunderschönen Höfe entdecken.

Am Sonntag kann man Fürth noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Natur pur genießen bei der Kanutour Regnitzwiesen Fürth-Vach.
Für ein kulturelles Angebot ist selbstverständlich auch gesorgt! Bei der Führung “Denk mal, Stadt Fürth” wird der Umgang mit Bau- und Geschichtsdenkmälern kritisch beleuchtet. Die Teilnehmer können sich an verschwundene prägnante Bauten erinner und erhaltene Bauten bewundern.

Der Wochenstart ist dann etwas entspannter und weniger mit Veranstaltungen gefüllt.
Sowohl Montag als auch Dienstag finden Bridge-Veranstaltungen statt. Am Montag bietet die Volkshochschule Fürth einen Bridge Kurs für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Am Dienstag sind alle Bridge Fans im Samocca Fürth herzlich willkommen. Hier kann man bei den Bridge-Spieltagen unter der Initiative “Bridge-Stadt-Fürth” das Spiel in geselliger Runde lernen und üben.

In „Glückskeks“ präsentiert am Dienstag Sebastian Reich & Amanda, das so ungleiche wie witzige Duo, wieder 120 Minuten geballte Comedy, wilde Wortgefechte und verrückte Überraschungen. Auch hier kann sowohl vorher als auch nachher ein Tisch im Grüner Brauhaus reservieren und die fränkischen Schmankerl genießen.
Zur gleichen Zeit in der KulturScheuneSilberhorn läuft die Satire-Show “Sächsmaschine & süßer Senf”. Hier stehen zwei auf der Bühne, die wissen, wovon sie sprechen: Christoph Stelzner (Dresden) und Martin Bewie Bauer(München) haben als Erste die Brandenburgische Seenplatte mit Sauerstoffgerät durchquert. Danach war ihnen klar: Sie sind zwei sächsisch-bayerische Seelen zwischen Semperoper und Schweinshaxen, die sich ein Schicksal teilen: Mit ihrem Dialekt machen sich Beide in Berlin unbeliebt!

Abschließend zu dieser Veranstaltungswoche wird auf dem Friedhof in Fürth die Führung “Bezaubernde Engel im Fürther Friedhof” angeboten. Engel spielen die Hauptrolle bei diesem Spaziergang über dem Fürther Friedhof. Fern von Kitsch und Esoterik wird der Begriff Engel definiert, seine Bedeutung und sein Aussehen im Wandel der Zeit anhand vieler sehenswerter Exemplare dargestellt.

Das war nur ein kleiner Ausblick auf die kommende Woche. Es gibt noch so viel mehr in Fürth zu erleben!
Weitere Veranstaltungen findest du unter: https://www.rund-um-fuerth.de/veranstaltungen/

Veranstaltungskalender

Laden… Laden…