Lan­ge ist es her und end­lich sind sie wie­der ! Die Ver­an­stal­tungs­tipps von Rund um Fürth.

Durch die Covid19 Pan­de­mie war im Ver­an­stal­tungs­be­reich lan­ge nichts los. Lang­sam aber sicher geht es wie­der los und die Ver­an­stal­ter kön­nen unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­maß­nah­men wie­der etwas anbieten.

Damit du direkt auf dem neu­es­ten Stand bist, gibt es wie­der die wöchent­li­chen Ver­an­stal­tungs­tipps von Rund um Fürth!

Wir star­ten mit der Aus­stel­lung “Urban Sket­chers Fürth”, wel­che für eini­ge Tage in der Kof­fer­fa­brik zu bewun­dern ist. Die Urban Sket­chers Fürth gibt es seit Mai 2018. Sie zeich­nen urba­ne Moti­ve, immer vor Ort und immer das was sie sehen.
Natür­lich dür­fen auch die Für­hun­gen durch Fürth nicht feh­len. Bei “Fürth im Glück — Klee­blät­ter erzäh­len” dreht sich alles um die ver­schie­de­nen Klee­blät­ter und ihre Bedeutung.
Das Isra­el Bal­let aus Tel Aviv hat auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie sei­ne Tour­nee abge­sagt. Umso erfreu­li­cher, dass die Com­pa­gnie Geor­ges Mom­boye als adäqua­ter Ersatz zur Ver­fü­gung steht! Die Cho­reo­gra­fie ori­en­tiert sich eng an den schwung­vol­len, gen Him­mel gerich­te­ten Bewe­gun­gen der Mas­sai-Tän­zer. Die Auf­füh­rung kann man im Stadt­thea­ter genießen!

Wenn das Wet­ter auch wenig som­mer­lich ist — Im Lud­wig Erhard Zen­trum gibt es immer­noch die Som­mer­füh­rung. Im August und Sep­tem­ber lädt das Lud­wig Erhard Zen­trum jeden Don­ners­tag­abend zu einer 45-minü­ti­gen Kurz­füh­rung mit anschlie­ßen­der Erfri­schung im Café Lui­se ein.

Kräu­ter-Geis­ter: Tink­tur, Schnaps, Wein und Likör! Bei die­sem Work­shop geht es um die sinn­vol­le und hei­len­de Wir­kung von Kräu­tern. Die Plät­ze sind begrenzt und die Anmel­dung zwin­gend erforderlich!
Eine wei­te­re belieb­te Für­ther Füh­rung ist “Schmeckt´s? Bassd scho!”. Hier dreht sich alles rund um das The­ma Essen und Nah­rung in frü­he­ren Zei­ten — inklu­si­ve zahl­rei­cher Kost­pro­ben! Eine Anmel­dung ist auf­grund der aktu­el­len Bestim­mun­gen erfor­der­lich. Kar­ten­vor­ver­kauf unter www.geschichte-fuer-alle.de!

Erhard, Grun­dig und Schi­cke­dankz — drei Namen, die für Fürths Wirt­schafts­wun­der ste­hen. Namen, die die Geschich­te Fürths präg­ten. Bei “Fürths Wirt­schafts­wun­de­rer³ — Erhard, Grun­dig und Schi­cke­danz” wirst du zu Orten geführt, an denen Fürths Wirt­schafts­wun­der nach­voll­zieh­bar ist.
End­lich gibt es auch wie­der Kon­zer­te! Hof­fen wir, dass das Wet­ter mit­spielt, denn an die­sem Sams­tag lädt Skas­sa­punka & Mena­gra­mo zum Open Air Kon­zert im Lin­den­hain ein.
Etwas klas­si­scher wird es beim Kon­zert von “qunst.quintett” in der Kir­che St. Micha­el. Das Pro­gramm des jun­gen und dyna­mi­schen Quin­tetts ver­spricht mit Stü­cken von Antoňín Dvor­ák und Mike Mower bele­ben­de Vielseitigkeit.

Auf die Plät­ze, fer­tig, los! In meh­re­ren Dis­zi­pli­nen mes­sen sich Las­ten­rad­pi­lo­ten aus Nah & Fern an die­sem Sonn­tag in freund­schaft­li­chem Wett­be­werb beim Las­ten­rad­ren­nen!
Bei all den tol­len Füh­run­gen darf natür­lich eine FÜh­rung nicht feh­len: Der Stadt­park — die heim­li­che Lie­be der Für­ther! Der dama­li­ge Stadt­gar­ten­di­rek­tor Hans Schil­ler wür­de sich freu­en, dass „sein“ Park noch heu­te eine Oase ist, in der die Men­schen ihre See­le stär­ken können.

Die Aus­stel­lung der Urban Sket­chers ist noch bis zum 29.09.2020 zu bewun­dern. Wer noch nicht dort war, soll­te dies tun!

Den Abschluss die­ser Ver­an­stal­tungs­wo­che macht Kier­an Hal­pin. Sei­ne Alben sind schon ein Genuss, doch auf der Büh­ne läuft KIERAN HALPIN zur Höchst­form auf. Sei­ner Ener­gie, Lei­den­schaft­lich­keit und Inten­si­tät kann sich nie­mand entziehen.

Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen fin­dest du unter https://www.rund-um-fuerth.de/veranstaltungen/