Bäckerei Wehr Fürth

Die Bäckerei Wehr kombinierte Tradition, Leidenshaft, Nachhaltigkeit, Regionalität und Qualität wie keine andere Bäckerei.

Traditionelle Backkunst, jahrelange Erfahrung und ein hoher Qualitätsanspruch gehörten zu dem täglichn Geschäft der Fürther Traditionsbäckerei Wehr.
Das eingespielte Team teilt eine Leidenschaft: hohe Qualität, Familienrezepte und viel Liebe zum Backhandwerk.
In der Bäckerei Wehr steht bereits die vierte Generation in der Backstube und verwöhnt die Kunden mit Backwaren aus eigener Herstellung.
Seit 1883 hat sich die Traditionsbäckerei etabliert und einen Namen in Fürth und im Umkreis gemacht.
Diese geschichtsträchtige Tradition neigt sich nun dem Ende zu. Eine Bäcker-Ära geht zu Ende!

Bärbel Wehr geht in den wohlverdienten Ruhestand.

In der Bäckerei Wehr wurde nicht mal schnell ein Brot gebacken und eine Semmel in den Ofen geschoben. Hier galt immer: Qualität statt Quantität!
Ein großes Sortiment an Roggen und Dinkelvollkornsemmeln, sowie rund zehn verschiedene Brotsorten sind nur ein kleiner Teil des umfangreichen Angebots. Auch das französische Baguette und das Vollkornbrot mit Quark oder mit Kürbiskernen sind sehr beliebt!
Donnerstags bis Samstags gibt es den beliebten Aniskipf aus einem Familienrezept. Sehr beliebt ist auch der Zitronenkuchen, dessen Rezept das jüdische Museum preis gab.
Bis zum 05.August kannst du noch die Leckereien der Bäckerei Wehr genießen.

Der kleine und gemütliche Laden in der Theaterstraße läd nicht nur zu tradtionellen und mit alter Backkunst hergestellten Köstlichkeiten ein, sondern auch zu einem Kaffee oder einem kleinen Plausch. Ideal um noch einmal die letzten feinen Gebäckstück zu genießen.

Genieße noch einmal ein Stück reine Backtradition im Herzen von Fürth! Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Den leckeren Backwaren kann kaum jemand widerstehen!

Wir wünschen Bärbel Wehr alles Gute und bedanken uns für die jahrlange wunderbare Zusammenarbeit!