Max­gar­ten: Der idyl­li­sche Bier­gar­ten am Stadt­wald Fürth und dem Forst­haus Hotel. Wir haben Hotel­di­rek­tor Alex­an­der Peter getrof­fen und für euch nachgefragt!

Rund um Fürth: Stell Dich bit­te zum Inter­view beginn ein­mal kurz und knapp vor!
Alex­an­der: Mein Name ist Alex­an­der Peters und ich bin 46 Jah­re jung. Mei­ne Frau Michae­la ist für den Social Media Bereich zustän­dig und wir haben eine Toch­ter. Bis 1998 war ich Azu­bi im Grun­dig Hotel Forst­haus. Nach wei­te­ren Sta­tio­nen bin ich hier­her seit 2018 als Hotel­di­rek­tor zurückgekehrt.

Rund um Fürth: Erscheinst Du nor­ma­ler­wei­se eher zu früh oder zu spät?
Alex­an­der: Ich erschei­ne immer zu früh.

Rund um Fürth: Wie reagierst Du auf Kri­tik und Beschwer­den im Beruf?
Alex­an­der: Dar­auf reagie­re ich rela­tiv gelas­sen, denn Kri­tik kann und Beschwer­den las­sen uns nur bes­ser werden.

Rund um Fürth: Wie kam es dazu, dass der Max­gar­ten ent­stan­den ist?
Alex­an­der: Aus der Geschich­te her­aus war es sinn­voll, den Bier­gar­ten wie­der auf­le­ben zu las­sen. Außer­dem sehen wir den idyl­lisch gele­ge­nen Bier­gar­ten als Mehr­wert für Fürth, die Fami­li­en und die Kinder.

Maxgarten - Biergarten Fürth

Ein küh­les Bier vor der male­ri­schen Kulis­se des Für­ther Stadt­wal­des genie­ßen — Genau das ist im Max­gar­ten am Hotel Forst­haus mög­lich. Etwa 120 teils über­dach­te Sitz­plät­ze laden zum Ver­wei­len ein. Hier tref­fen Ein­hei­mi­sche auf Gäs­te, um gemein­sam die frän­ki­sche Gemüt­lich­keit bei einem erfri­schen­den Getränk und der herz­haf­ten Brot­zeit aus­zu­kos­ten. Auf die Kin­der war­tet wie­der­um ein tol­ler Aben­teu­er­spiel­platz zum Schlie­ßen neu­er Freund­schaf­ten. So sieht der Genuss im Hotel Forst­haus Nürn­berg Fürth aus.

Rund um Fürth: Was ist Dein Lieb­lings­ge­richt im Maxgarten?
Alex­an­der: 3 im Weckla.

Rund um Fürth: Was macht den Max­gar­ten besonders?
Alex­an­der: Auf jeden Fall ist die Lage direkt am Stadt­wald etwas ganz Beson­de­res. Zudem haben wir einen beson­de­ren Spiel­platz mit Sitz­mög­lich­kei­ten auf Stu­fen­ebe­nen, der bei den Kin­dern und den Eltern sehr gut ankommt.

Rund um Fürth: Was wür­dest Du ger­ne in der Welt verändern?
Alex­an­der: Wenn ich könn­te, wür­de ich dafür sor­gen, dass es allen Kin­dern auf der Welt gut geht.