Veranstaltungstipps Fürth

Die Kärwa ist vorüber. Zwölf Tage Ausnahmezustand in der Innenstadt sind fast vorbei. Kein Grund traurig zu sein: Wir zeigen dir, wo du weiterhin in Fürth tolle Veranstaltungen besuchen kannst!

Starten wir mit dem Symposium “TurmderSinne2019” in der Stadthalle Fürth. Das 21. turmdersinne-Symposium beschäftigt sich mit der laut Francis Fukuyama „gefährlichsten Idee der Welt”. Es wird über Chancen und Gefahren der technischen Erweiterbarkeit des Menschen diskutiert.
Etwas leichtere Kost gibt es bei den Küchenplanern habicht+sporer in Fürth. Hier läd Waldemar Nagel zu herbstlichen Genüssen im Kochkurs ein.
Königliches erwartet dich im Stadttheater Fürth. König Ubu – ein Drama von Alfred Jarry – wird wieder auf der Theaterbühne präsentiert.

Fürth im Glück – Kleeblätter erzählen. Diese Tour führt entlang der verschiedenen Kleeblätter in Fürth. Mal ernst und mal mit einem Augenzwinkern, wird die Bedeutung des Kleeblatts erklärt.
In der Frieda gibt es eine Reise zurück in die 2000er. Diesmal live dabei: LOONA!
Eine riesige Show erwartet dich auch in der Paul-Metz-Halle in Zirndorf beim Rosenball der Stadt Zirndorf. Akrobatik, Saltos, fliegende Menschen, Harmonie und stille Momente mit dem Circusverein Neumarkt, sowie orientalischer Showtanz aus 1001 Nacht.

Die Apfelsaison ist eröffnet: Am Wochenende wartet der Fürther Apfelmarkt auf alle Apfelfans: Regionale Spezialitäten aus fränkischen Streuobstbeständen und alles rund um Streuobstwiesen.
Ob jung oder alt, ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Die Musikschule Fürth bietet all ihren Schülern eine tolle Plattform sich zu präsentieren. Bei der Klassik Matinee kannst du dich vom musikalischen Können überzeugen.
Auch Zirndorf läd zum Herbstmarkt ein. Die ZiMa Zirndorf Marketing eG veranstaltet bereits zum 12. Mal den Herbstmarkt und kombiniert den Markt direkt mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

Happy Monday! Wir starten mit Schwung in die neue Woche und reisen ins Schlaraffenland. Das Theater Schreiber&Post präsentiert “Die Reise ins Schlaraffenland”. Mit wenig Ausstattung und viel Fantasie erzählt das Theater Schreiber&Post die geheimnisvolle Reise in ein ebenso verführerisches wie gefährliches Märchenreich. Ein Stück über Leistungsdruck und die Lust am Faulsein, über elterlichen Ehrgeiz und kindliche Wünsche, über Väter, Töchter und ihren Griesbrei.
Außerdem kannst du einen entspannen Spaziergang in die neue Woche direkt mit einer Führung durch das prachtvolle Fürth kombinieren. Die Führung informiert über die „Denkmalstadt Fürth“, erinnert an verlorene Gebäude und wirft Fragen nach dem Umgang mit Bau- und Geschichtsdenkmälern auf.
Am Abend läd das Kulturforum wieder zum gemeinsamen Tanz ein: Community Dance.

In den Dienstag starten wir mit dem Bilderbuchkino für die kleinen Kids: Liselotte ist krank. Beim Bilderbuchkino werden die kleinen Bibliotheksbesucher dazu eingeladen, spannenden Geschichten zu lauschen, während die Illustrationen auf der großen Leinwand gezeigt werden.
Am Abend dürfen die Erwachsenen ein bisschen rätseln beim Koffer Kneipenquiz mit Kevin Dardis und Anna Colman.

Liebe Senioren, schwingt das Tanzbein! In der Paul-Metz-Halle in Zirndorf ist Seniorentanznachmittag im kleinen Saal!
In der Comödie Fürth sind an diesem Mittwoch Knedl&Kraut zu Gast und performen live beim Kabarettabend von Radio F.
Am Abend heizt die Jimmy Reiter Band mit modernem, elektirschem Großstadtblues die Kofferfabrik ein.

Den Abschluss dieser Veranstaltungswoche macht Paulo Morelle und präsentiert sein neues Album Sambop. Dieser Name ist Programm – steckt doch in der Verschmelzung zweier Begriffe, von denen der eine für die Kernstilistik des modernen Jazz und der andere für den prägendsten Rhythmus der brasilianischen Musik steht, das ganze musikalisch-künstlerische Konzept des Albums: Samba und Bop treffen nicht aufeinander.

Das war nur ein kleiner Ausblick auf die kommende Woche. Es gibt noch so viel mehr in Fürth zu erleben!
Weitere Veranstaltungen findest du unter: https://www.rund-um-fuerth.de/veranstaltungen/ .