Das letz­te Quar­tal des Jah­res 2019 hat begon­nen. Die Som­mer­fe­ri­en sind in den letz­ten Zügen und auch der Herbst nimmt lang­sam Ein­zug ins Land. Neben tol­lem Herbst­wet­ter erwar­ten dich in Fürth auch noch tol­le Ver­an­stal­tun­gen!

Den Start­schuss für die­se Woche macht das Wein­fest des Lions­club Zirn­dorf. Neben guter Unter­hal­tung durch bekann­te Bands, kommt die Ver­pfle­gung der Gäs­te nicht zu kurz.
Natür­lich gibt es auch an die­sem Wochen­en­de wie­der eini­ge Kär­was im Für­ther Land­kreis: Kärwa Alt­kat­ter­bach, Kärwa Groß­ha­bers­dorf, Kärwa Puschen­dorf und Kärwa Atzen­hof.

LEGO Freun­de auf­ge­passt! Der Bricking Bava­ria e.V. läd herz­lich zur 16. LEGO-Aus­stel­lung ein. Die Stadt­hal­le Fürth bie­tet mit über 3000 Qua­drat­me­ter viel Platz für vie­le tol­le Model­le.
Das Feri­en­pro­gramm in Roß­tal bie­tet zum Feri­en­ab­schluss noch “Aik­ido” an.
In der Kof­fer­fa­brik orga­ni­siert der ADFC Fürth an die­sem Sams­tag wie­der einen Fahr­rad­floh­markt. Jeder darf kos­ten­los Fahr­rad­tei­le, 2 Fahr­rä­der oder Fahrradanhänger/Kinderfahrradanhänger zum Ver­kauf anbie­ten.

Am Sonn­tag gibt es auch am Nor­ma Park­platz wie­der einen Floh­markt. Ent­de­cke Lieb­lings­stü­cke von damals und heu­te! Von Spiel­zeug, über Mode bis zu wun­der­vol­len Möbel­stü­cken, ist für jeden etwas dabei.
Ent­de­cke Fürth ent­lang der Peg­nitz. Die­se Ent­de­ckungs­rei­se ent­lang der Peg­nitz, von der Wolfs­gru­ber­müh­le über die Lud­wigs­brü­cke bis zum Auf­stieg in den Stadt­park, führt durch die grü­ne Lun­ge Fürths. Erzählt wer­den Geschich­ten von Mül­lern, der Els­beth, Fund­stü­cken in der Peg­nitz und einem unge­klär­ten Mord.

Das Wochen­en­de kannst du am Mon­tag Abend noch mal aus­klin­gen las­sen und ein paar Schman­kerl auf der Atzen­ho­fer Kärwa genie­ßen.

Am Diens­tag war­ten Kevin Dar­dis und Anna Col­man wie­der in der Kof­fer­fa­brik auf dich für das Kof­fer Knei­pen­quiz!

Fir­men auf­ge­passt! Der Für­ther Fir­men­lauf am 11.September steht an. Alle sport­li­chen Chefs, Che­fin­nen und Mit­ar­bei­ter: Zieht eure Lauf­schu­he an und los gehts!
Wenn es gegen Abend däm­mert, setz­ten sich die Für­ther schon immer ger­ne nach der Arbeit gemüt­lich zusam­men und tran­ken ihren „Schop­pen“ Wein oder ihr „Seid­la“ Bier_ und das tun auch heu­te noch. Auf der lau­ni­gen, abend­li­chen Tour durch die klei­nen Stra­ßen zwi­schen Rat­haus und Stadt­thea­ter geht es ent­lang der Wirts­häu­ser und Knei­pen, von denen man sich ganz beson­de­ren Geschich­ten erzählt: Wenn’s däm­mert, geht’s zum Schop­pen!

Den Abschluss die­ser Ver­an­stal­tungs­wo­che macht das Bil­der­buch­ki­no “Der Ernst des Lebens”. Beim Bil­der­buch­ki­no wer­den die klei­nen Biblio­theks­be­su­cher dazu ein­ge­la­den, span­nen­den Geschich­ten zu lau­schen, wäh­rend die Illus­tra­tio­nen auf der gro­ßen Lein­wand gezeigt wer­den.

Das war nur ein klei­ner Aus­blick auf die kom­men­de Woche. Es gibt noch so viel mehr in Fürth zu erle­ben!
Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen fin­dest du unter: https://www.rund-um-fuerth.de/veranstaltungen/ .