Veranstaltungstipps Fürth

Eine kurze Woche folgt auf die Nächste. Der Mai ist voller Feiertage! Ein Genuss für jeden Fürther.
Passend dazu haben wir für Euch die anstehenden Veranstaltungen in Fürth und der Region.

Bei hoffentlich strahlendem Frühlingswetter startet die nächste Veranstaltungswoch mit einem zweitägigen Open Air am Lindenhain. Geboten wird eine Mainstage, eine Akustikstage, sowie eine After-Show-Party. Bisher bestätigte Bands (in alphabetischer Reihenfolge): Bring Back Barbara Fightball Franz Flak Gemma & The Travellers Howlin´ Max Messer Magnetics Slik 50 The Courettes The Moorings The Valkyrians.
Absolut fränkischen Flair erlebst du im Kulturforum Fürth bei “A su a Gwaaf – zwei Fischweiber erzählen”. Die Fürther Fischweiber Betti und Gunda erzählen dir Geschichten aus ihrem Alltag, ihre Nöte und Sorgen, mal ironisch, mal derb, aber immer sympathisch fränkisch – a Gwaaf halt.

Neben dem Jubiläum 200-Jahre eigenständig, feiert auch der Fürther Bauernmarkt am Waagplatz ein Jubiläum: 19 Jahre Fürther Bauernmarkt!. Bei so vielen Jubiläen und Festen ist Fürth im Glück! Passend hierzu gibt es eine Führung durch die Fürther Stadt. Diese Tour führt uns entlang der verschiedenen Kleeblätter und interpretiert – mal ernst, mal mit einem Augenzwinkern die Bedeutung des Kleeblatts für Fürth und die Fürther.

Ein Klassiker am Sonntag: Fürthlauf 2018! Ein sportliches Event, was weit über die Metropolregion bekannt ist! Achtung! Anmeldeschluss ist am 12.05.2018.
Ein kluturelles Schmankerl startet auch an diesem Sonntag. Die Vernissage von Horst Schäfer & Paul Yates findet am Sonntag statt. Angehängt geht die Ausstellungsdauer der Kunstwerke bis 10.Juli.2018 im Stadttheater Fürth.
Fürth ist für Vieles bekannt: Den Stadtpark, die Gustavstraße und auch für die Höfe der Altsatdt. Diese Höfe können in einer Führung am Sonntag wieder bewundert werden.
Musiklisch findet diesen Sonntag das jährliche Konzert des Fürther Lehrerorchesters statt.

Nach dem Wochenende geht es gleich am Morgen weiter mit “Guten Morgen, Stadt Fürth!”. Stadtarchivar Dr. Martin Schramm erläutert Fürther Geschichte nahe an ihren Quellen.
Neben all den Jubiläumsfeiern steht in dieser Veranstaltungswoche auch eine Eröffnung an. Die Eröffnung des Neubaus des Jüdischen Museums Fürth findet am Montag, 14.05.2018 statt. Zur Eröffnung des Neubaus des Jüdischen Museums bietet das Haus ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen und vielem mehr.

Ein Kindheitsklassiker: Urmel. “Urmel taucht ins tiefe Meer” wird am Dienstag in der Volksbücherei gelesen. Gerade für die Kinder ist dies eine schöne Veranstaltung. Für die Erwachsenen bietet das Stadttheater am Dienstag “Der Vogelhändler”, eine Operette von Carl Zeller. Die Musik voller Frische, Natürlichkeit und Humor hat Qualität, und der Erfolg ist dem „Vogelhändler“ seit der Uraufführung 1891 in Wien bis heute treu geblieben.

Auch alle Kräuterfans kommen diese Woche auf ihre Kosten. Mit frischen Kräutern lassen sich unkomplizierte, kleine Köstlichkeiten zubereiten. Sie sind knackig frisch und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Bei einem Rundgang im Park werden Kräuter gesammeln um anschließend daraus ein „grünes Büffet“ zu zaubern.
Musikalisch bietet das Kulturforum Fürth eine Besonderheit: “Spark”. Vier klassisch ausgebildete Musiker und eine Musikerin wollten nicht noch ein klassisches Ensemble gründen. Nein, sie wollten lieber in einer Band spielen – auf ihren klassischen Instrumenten. In einer Band, die keine Grenzen zwischen U- und E Musik zieht, die Barock und Blues genauso souverän unter einen Hut bringt wie Blockflöte und Discobeat oder Opernarien und Filmmusik-Hits.

Für alle Bridge Fans gibt es diese Woche einige Möglichkeiten zum Spielen. SO zum Beispiel auch am Donnerstag. Im Samocca Fürth steht der Vormittag ganz im Zeichen der Bridge Spieltage.
Den Abend lustig und kulturell ausklingen lassen und somit auch das Ende der aktuellen Veranstaltungswoche einläuten: Alles zusammen ist in der Comödie Fürth möglich. Sven Bach präsentiert “Franken- und die Welt drumrum!”.Stets mit einem Augenzwinkern und immer sympathisch betrachtet Sven Bach, Mundartkabarettist, Mundart- und Mundwerkakrobat, seine fränkische Welt.

Das war nur ein kleiner Ausblick auf die kommende Woche. Es gibt noch so viel mehr in Fürth zu erleben!
Weitere Veranstaltungen findest du unter: https://www.rund-um-fuerth.de/veranstaltungen/

Veranstaltungskalender

Laden… Laden…