Der KickEine posttraumatische Dokumentation, sehr sachlich, tiefgehend und eindrucksvoll von Regisseur Thomas Stang mit dem „Junges Ensemble, Stadttheater Fürth“ in Szene gesetzt.

Die Zusammensetzung aus Berichten, Aussagen und Gerichtsprotokollen wurde präzise und aufbauend dargestellt.

Handlung
Im Sommer 2002, wurde in Potzlow (Brandeburgisches Dorf) Marinus Schöberl (16 Jahre) von den neonazistischen Brüdern Marco und Marcel und deren Bekannten Fink stundenlang gefoltert und anschließend getötet. Den Toten Körper versenkten die drei anschließend in einer Jauchegrube eines Schweinestalls.